Alpenforum

Альпийский форум, нейтральный взгляд - политика онлайн

Вы не подключены. Войдите или зарегистрируйтесь

Адольф, проснись! Беженцы изнасиловали в Берлине 13-летнюю русскую девочку

На страницу : Предыдущий  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24, 25  Следующий

Начать новую тему  Ответить на тему

Предыдущая тема Следующая тема Перейти вниз  Сообщение [Страница 22 из 25]

Walter Schellenberg

avatar
Гость
5-jähriges Mädchen in Hamburg sexuell missbraucht

dpa/Christian Charisius.  In zwei Hamburger Flüchtlingsunterkünften wurden Fälle von Kindesmissbrauch gemeldet (Symbolbild)

In Hamburg sind mehrere Kinder sexuell belästigt und missbraucht worden. Ein 5-jähriges Mädchen wurde angegriffen. Der Täter sitzt in Untersuchungshaft.

Die Nachricht von der Vergewaltigung eines siebenjährigen Mädchens in Kiel ist nur wenige Tage alt. Nun werden ähnliche Fälle aus Hamburg bekannt. Wie die “Bild”-Zeitung online berichtet, wurde bereits im Januar ein 5-jähriges Mädchen von einem 31-jährigen Syrer missbraucht. Der Vorfall soll sich in der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtung (ZEA) in Groß Borstel ereignet haben. Gegen den Mann wurde ein Haftbefehl wegen sexuellen Missbrauchs erlassen, bestätige die Staatsanwaltschaft Hamburg FOCUS Online. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Ein weiterer Missbrauchsfall ereignete sich angeblich im Hamburger Osten. In der ZEA Jenfeld soll sich am Dienstag ein 14-Jähriger vor zwei Jungen im Alter von 9 und 10 Jahren entblößt haben. Wie die “Bild”-Zeitung berichtet, folgte der 14-Jährige den beiden in einen Toilettencontainer. Als die beiden Opfer um Hilfe riefen, habe ihre Mutter den Jugendlichen gestoppt.

Walter Schellenberg

avatar
Гость
Streit in Asylheim eskaliert – Marokkaner lebensgefährlich verletzt

Ein Streit zwischen zwei Marokkanern ist heute Nacht in einer Asylunterkunft im Märkischen Kreis eskaliert. Einer der Männer erlitt durch einen abgebrochenen Flaschenhals lebensgefährliche Verletzungen. Sein Kontrahent sitzt in U-Haft.

Der zunächst verbale Streit zwischen de beiden Nordafrikanern war kurz nach Mitternacht in der Zentralen Unterbringung in Hemer (Apricker Weg) eskaliert. Einer der Marokkaner zerschlug eine Flasche und griff damit sein Gegenüber an. Er brachte dem Mann lebensgefährliche Verletzungen an Hals und Kopf bei.

Das Opfer wurde notoperiert und befindet sich inzwischen außer Lebensgefahr. Der Täter wurde heute Nachmittag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen dauern an.

Ушат Помоев

avatar
Гость
Живущая в Австрии американка спрятала у себя мигранта, которому грозила депортация. Он изнасиловал её и убил

Слава

avatar
Гуру
Гуру
семья берберовых. слышали?


_________________











определю iq по посту

http://grzegorz-b.livejournal.com/36858.html
Посмотреть профиль

Залуподрищенко

avatar
Гость
Австрийская полиция скрывала изнасилование мигрантом 10-летнего мальчика

В австрийской полиции сообщили, что скрывали подробности изнасилования 10-летнего мальчика беженцем из Ирака с целью защитить жертву.

Преступление было совершено ещё 2 декабря 2015 года, однако в СМИ информация попала только на днях.

Известно, что беженец изнасиловал ребенка в раздевалке одного из бассейнов Вены, после чего даже не пытался скрыться и продолжил плавать.

В ходе допроса он заявил, что поддался желанию, так как не имел интимных отношений в течение четырёх месяцев.

Слава

avatar
Гуру
Гуру
ПЕСКОВ: «МЫ ЛГАЛИ ПРО «ИЗНАСИЛОВАННУЮ ДЕВОЧКУ» НЕ СО ЗЛА, А ИЗ ЛЮБВИ К ИСКУССТВУ»
Теперь уже Песков бросился извинятся, вы мол не так поняли:
Кремль отвергает обвинения в заговоре и попытках раскола Евросоюза:
•Ни в случае с девочкой Лизой, ни в переговорах президента России с премьер-министром Баварии не надо видеть скрытых умыслов Кремля, заявил Дмитрий Песков.
Но старушка Меркель поняла всё правильно и не забудет теперь. Путин открылся ей с ещё одной стороны - для неё лично - самой неприглядной.
В Германии очень серьёзно восприняли историю с «изнасилованной девочкой». Как заговор с целью свержения Меркель, восприняли. Параллельно с лживой пропагандистской кампанией Путин провёл в Москве переговоры с противниками Меркель. С премьер-министром Баварии Хорстом Зеехофером встречался, ещё к Путину заезжал с частным визитом вице-канцлер Зигмар Габриэль - та ещё рожа, туристом приехал.
Меркель сделала правильные выводы. Путин считает её главным препятствием в Европе к снятию санкций и решил снять саму Меркель таким вот незатейливым способом.
Когда «изнасилованная девочка» с треском провалилась и даже коллега Зигмара Габриэля по социал-демократической партии Министр иностранных дел Германии Штайнмайер закипел от возмущения заявлением Лаврова, Путин бросился звонить Меркель, типа, про Украину поговорить срочно понадобилось. Сухой остаток от разговора наилучшим образом передаёт фотография с сайта Deutsche Welle:
http://nikitich.livejournal.com/879963.html

наxуй, вова, это туда



_________________











определю iq по посту

http://grzegorz-b.livejournal.com/36858.html
Посмотреть профиль

Walter Schellenberg

avatar
Гость
Zahlreiche Anklagen nach Messermord in Salzburg


Die tödliche Auseinandersetzung zweier rivalisierenden Banden im September 2015 im Lehener Park in der Stadt Salzburg hat nun ein gerichtliches Nachspiel: Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen zwölf Verdächtige im Alter zwischen 17 und 36 Jahren erhoben. Ein 16- Jähriger wurde wegen Mordes angeklagt. Der Afghane soll bei der Massenschlägerei einen 50- jährigen Türken erstochen haben.

Aus derzeitiger Sicht könnten der Hintergrund des tödlichen Konflikts gekränkte Ehre und Eifersucht gewesen sein, schilderte Robert Holzleitner, Mediensprecher der Staatsanwaltschaft Salzburg, am Dienstag. Ausschlaggebend für den brutalen Streit war offenbar eine Begegnung des 18- jährigen Sohnes des 50- jährigen Türken mit dem mittlerweile 19- jährigen Zweitangeklagten, einem afghanischen Staatsbürger, und weiteren Afghanen am 21. September im Nahbereich des Salzburger Hauptbahnhofes.
Schlägerei statt Aussprache

Der 18- Jährige soll sich erlaubt haben, mit der österreichischen Freundin des Afghanen zu reden, was dem Afghanen laut Anklage nicht gepasst habe. Es kam zu einer Schlägerei unter den Burschen, wobei der 18- Jährige im Gesicht verletzt wurde. Nachdem er seinem Vater zu Hause im Pongau den Vorfall geschildert hatte, soll der 50- Jährige und Verwandte eine Aussprache mit den Afghanen für den darauffolgenden Tag im Lehener Park arrangiert haben.

“Der Zweitangeklagte hat seine Freunde mitgenommen, die sich mit Stöcken, Glasflaschen und Messer bewaffnet haben”, zitierte Holzleitner aus der Anklageschrift. Als die türkische Gruppe am Abend den Eingangsbereich des Parkes erreicht hatte und sah, dass die Afghanen Gegenstände in der Hand hielten, zerlegten sie Plakatständer, schlugen mit den Holzleisten auf den Bodenn und riefen den Gegnern Phrasen zu. Eine Rauferei war die Folge, wobei der 50- jährige Türke mit einem Messer getötet wurde . Sein 18- jähriger Sohn war bei der Schlägerei im Park nicht anwesend.
Am Boden Liegendem in Rücken gestochen?

Der wegen Mordes angeklagte 16- Jährige gesteht zwar laut Staatsanwaltschaft den Messerstich ein. “Er behauptet aber, dass er sich nur gewehrt hat und anderen helfen wollte”, sagte Holzleitner. Der Stich in den Rücken des Türken sei sehr tief gewesen. “Man muss davon ausgehen, dass da das Opfer schon am Boden gelegen ist.” Weil der Afghane zur Tatzeit erst 15 Jahre alt war, blüht ihm im Falle eines Schuldspruches eine Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren.

Sieben weiteren Afghanen im Alter zwischen 17 und 22 Jahren wird absichtlich schwere Körperverletzung mit Todesfolge vorgeworfen. Die zweite Gruppe bestehend aus drei Türken und einem Österreicher mit albanischem Migrationshintergrund wurde wegen Raufhandels mit Todesfolge angeklagt. Sie sind zwischen 20 und 36 Jahre alt. Bis auf einen Afghanen befinden sich alle Angeklagten in U- Haft. Ein Prozesstermin steht noch nicht fest.

Drei der beschuldigten Afghanen standen im Dezember 2015 wegen Cannabis- Handels im Lehener Park vor Gericht, darunter der 16- Jährige. Er erhielt damals wegen unerlaubten Umgangs mit Suchtgiften eine Diversion.

Слава

avatar
Гуру
Гуру


_________________











определю iq по посту

http://grzegorz-b.livejournal.com/36858.html
Посмотреть профиль

_J0ker

avatar
Гуру
Гуру
Меркель пора на пенсию, у бабушки маразм.

Посмотреть профиль

Walter Schellenberg

avatar
Гость
Verfassungsschutz bestätigt: IS bringt Terroristen als Flüchtlinge getarnt in EU

Der Verfassungsschutz geht laut seinem Präsidenten Hans-Georg Maaßen davon aus, dass unter den vielen Flüchtlingen auch Terroristen nach Europa eingeschleust werden, berichten deutsche Medien unter Berufung auf Aussagen Maaßens im jüngsten Interview gegenüber dem ZDF-„Morgenmagazin“.

Die Terroranschläge in Paris hätten gezeigt, dass die Terrormiliz Islamischer Staat (IS, auch als Daesh bekannt) „bewusst Terroristen unter den Flüchtlingen eingeschleust” habe, sagte Maaßen. „Das ist eine Tatsache, der sich die Sicherheitsbehörden gegenüber sehen”, so Maaßen. Die Behörde versuche nun, die betreffenden Personen ausfindig zu machen.

Früher hatte Focus berichtet, dass die Polizeibehörden in Bund und Ländern mehr als 200 Hinweise erhalten haben, wonach sich unter den in Deutschland ankommenden Flüchtlingen auch Terroristen befinden sollen. Allerdings erweisen sich die Warnungen zum großen Teil als unbegründet. Bislang habe sich nach Angaben des Bundeskriminalamts lediglich in 22 Fällen ein Anfangsverdacht für weitere Ermittlungen ergeben.

Laut Angaben der europäischen Grenzbehörde Frontex sind im Jahr 2015 mehr als 1,2 Millionen Migranten in die Europäische Union eingereist, allein 1,09 Millionen davon nach Deutschland, wie Innenminister Thomas de Maizière bestätigte. Doch es könnte demnächst noch schlimmer kommen: Frontex rechnet mit einer weiteren Million für das laufende Jahr.

Слава

avatar
Гуру
Гуру
@_J0ker пишет:Меркель пора на пенсию, у бабушки маразм.
у 86% населения рф тоже. будем резать не дожидаясь перетонита?


_________________











определю iq по посту

http://grzegorz-b.livejournal.com/36858.html
Посмотреть профиль

Walter Schellenberg

avatar
Гость
Attacke in Bamberg: Syrer sticht Landsmann nieder

In einer Bamberger Asylbewerber-Unterkunft ist es zu einer blutigen Auseinandersetzung zwischen zwei Syrern gekommen. Ein 29-Jähriger stach einen elf Jahre Jüngeren nieder und verletzte ihn am Hals, teilte die Polizei mit.



Zu der Auseinandersetzung kam es in der Nacht zum Sonntag (07.02.16) gegen 3.00 Uhr. Bereits am Vorabend seien die beiden in Streit geraten und hätten sich beleidigende Nachrichten über ihre Smartphones geschickt, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit.
Stich in den Hals

In der Nacht eskalierte die Auseinandersetzung schließlich, als der 29-Jährige in das Zimmer seines Kontrahenten eindrang und auf ihn einstach. Ein Stich verletzte den 18-Jährigen am Hals, einen Zweiten konnte er abwehren, so die Ermittler. Dabei zog er sich jedoch eine klaffende Wunde am Unterarm zu. Ein dritter Bewohner der Unterkunft kam ihm zu Hilfe.
Angreifer in U-Haft

Das Opfer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 29-jährige Angreifer wurde festgenommen und sitzt nun in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft geht von versuchtem Mord und gefährlicher Körperverletzung aus.

Слава

avatar
Гуру
Гуру



многоходовочка в германии провалилась. ответ кёльна


_________________











определю iq по посту

http://grzegorz-b.livejournal.com/36858.html
Посмотреть профиль

gasprom

avatar
Гость
Нашел хайм с беженцами в Берлине, чуть ли не по запаху.
Иду мимо офисного здания, на окнах висят авоськи с продуктами - шо за нах???
Присмотревшись, через окна увидел двухярусные кровати, а возле входа - чурки роятся, по размеру здания, чурок там не менее 500.

Далее - веселее пошло, вокруг частный сектор, в одном из дворов бегает пит-буль без привязи.
Чуть дальше - офис с вывешеным на входе пиндосским флагом. Типа - сунетесь, прилетят пиндосские авианосцы и демократизируют вас в говно!
В целом, видно, что местных они 3аебали вконец.

Слава

avatar
Гуру
Гуру
будут их демократизировать


_________________











определю iq по посту

http://grzegorz-b.livejournal.com/36858.html
Посмотреть профиль

Все это херня

avatar
Гость
но вот приеезжали к Путину противники фрау Меркель :

Хорст Зеехофер и вице-канцлер Зигмар Габриэль явно с целью фрау навредить , в связи с этим напрашивается сам собой вопрос не наводил ли на них местный "Кадыров" снайперский прицел , не бросали ли в них тортом и не загоняли ли их переодетые Фсбшники бросанием яиц в сортир ?


Слава

avatar
Гуру
Гуру
Все это херня пишет: но вот приеезжали к Путину противники фрау Меркель :

Хорст Зеехофер и вице-канцлер Зигмар Габриэль явно с целью фрау навредить , в связи с этим напрашивается сам собой вопрос не наводил ли на них местный "Кадыров" снайперский прицел , не бросали ли в них тортом и не загоняли ли их переодетые Фсбшники бросанием яиц в сортир ?


мне эта наравится, как ее ?фрау вагенкнехт со лбом в два пальца))


_________________











определю iq по посту

http://grzegorz-b.livejournal.com/36858.html
Посмотреть профиль

рамблер

avatar
Гость

Президент Финляндии: Поток беженцев может переместиться в Россию


Фото: AFP
Если Турция возьмёт под контроль потоки беженцев, они могут переместиться в Россию. Об этом заявил президент Финляндии Саули Ниинистё.
«Если Турция закроется или же идущий из неё поток будет взят под контроль, то неконтролируемая волна переместится куда-то еще, и в этом смысле Россия может стать второй Турцией», — приводит слова президента ТАСС.
RT на русском

Слава

avatar
Гуру
Гуру
рамблер пишет:
Президент Финляндии: Поток беженцев может переместиться в Россию


Фото: AFP
Если Турция возьмёт под контроль потоки беженцев, они могут переместиться в Россию. Об этом заявил президент Финляндии Саули Ниинистё.
«Если Турция закроется или же идущий из неё поток будет взят под контроль, то неконтролируемая волна переместится куда-то еще, и в этом смысле Россия может стать второй Турцией», — приводит слова президента ТАСС.
RT на русском
они забегут. пополнятся бегущими рязанцами и побегут на берлин


_________________











определю iq по посту

http://grzegorz-b.livejournal.com/36858.html
Посмотреть профиль

Walter Schellenberg

avatar
Гость
Terrorhelfer aus der Region  

Über einen aus Hilchenbach stammendes IS-Mitglied waren die Ermittler den nun Angeklagten auf die Schliche gekommen.


Dreis-Tiefenbach/Düsseldorf. Gegen vier Personen aus Dreis-Tiefenbach hat der Prozess wegen der Unterstützung terroristischer Vereinigungen in Syrien begonnen.
Terrorhelfer aus der Region
Dreis-Tiefenbach/Düsseldorf. Gegen vier Personen aus Dreis-Tiefenbach hat der Prozess wegen der Unterstützung terroristischer Vereinigungen in Syrien begonnen.

kalle/sz – Gegen vier Mitglieder einer deutsch-tunesischen Familie aus Dreis-Tiefenbach hat am Mittwoch unter dem Vorsitz von Richterin Dr. Ute Hohoff vor dem Staatsschutzsenat im Hochsicherheitstrakt des Oberlandesgerichts Düsseldorf der Prozess wegen der Unterstützung terroristischer Vereinigungen in Syrien begonnen.
Finanzierung und Kontakte

Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof wirft insgesamt sechs Männer und einer Frau im Alter zwischen 23 und 59 Jahren vor, von 2013 bis 2014 verschiedene Hilfeleistungen für terroristische Vereinigungen erbracht zu haben. Insbesondere sollen sie kampfbereite Glaubensbrüder bei der Ausreise nach Syrien beraten haben, bei der Finanzierung der Reisekosten behilflich gewesen sein und Kontaktpersonen zur Aufnahme in die Terrorvereinigungen vermittelt haben. Das Strafmaß liegt hier bei einer Freiheitsstrafe bis zu zehn Jahren.
Hilchenbacher war die Spur

Auf die Schliche gekommen waren die Ermittlungsbehörden der Gruppe dadurch, dass ein junger Mann aus Hilchenbach, der im Herbst vergangenen Jahres als IS-Mitglied ums Leben gekommen war, engen Kontakt zu den Terrorhelfern aus Dreis-Tiefenbach pflegte. Neben dem am Mittwoch eröffneten Prozess in Düsseldorf stehen mehrere der Angeklagten bereits seit Oktober vergangenen Jahres auch in Köln vor den Schranken des Gerichts.

Dort wird den Männern die Vorbereitung einer schweren staatsgefährdeten Gewalttat vorgeworfen (die SZ berichtete). In diesem Prozess geht es auch um Einbrüche in zwei Kirchen und verschiedene Schulen im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein. Aus den Erlösen der Straftaten von immerhin 19.000 Euro sollten kampfbereite Islamisten für ihren Terrorkampf unterstützt werden.
Geschwister aus dem Siegerland

In der NRW-Landeshauptstadt steht dabei jedoch ein 59-jähriger Mann aus Bergisch-Gladbach im Blickpunkt. Er soll auch seinen eigenen Sohn ins Kriegsgebiet geschickt und später dessen Tod bejubelt haben. Aus Dreis-Tiefenbach stammen die Geschwister Kais B.O., Lazhar B.O., Leila B.O. sowie Omar B.O.

Die Anklage der Bundesanwaltschaft ist fast 200 Seiten stark, die Hauptakten umfassen 80.000 Seiten, die Protokolle der Telefonüberwachung füllen 150 000 Seiten. Zwei weiteren Angeklagten wird ebenfalls vorgeworfen, die ausländischen terroristischen Vereinigungen „Harakat Ahrar al-Sham al-Islamiya“ (Islamische Bewegung der Freien Männer Großsyriens), die „Junud al Sham“ (Soldaten Syriens) sowie den Islamischen Staat Irak und Großsyrien (ISIG) unterstützt zu haben.
Möglicher Zeuge: Bundesaußenminister Walter Steinmeier

Einer der Verteidiger will Bundesaußenminister Walter Steinmeier (SPD) als Zeugen in dem Prozess hören. Die Einstufung, wer Terrorist sei und wer als Rebell in Genf Verhandlungspartner der Bundesregierung wird, sei eine politische Angelegenheit. Die Verteidiger äußerten zudem Zweifel, ob die intensive Überwachung der Angeklagten rechtmäßig gewesen sei. Eine lückenlose 24-Stunden-Überwachung sei unzulässig. Die Angeklagten ließen von ihren Verteidigern mitteilen, sie wollten zu den Vorwürfen bis auf Weiteres schweigen. Der Prozess ist bis Mai diesen Jahres angesetzt.

Walter Schellenberg

avatar
Гость
Rostock schließt Asylunterkunft nach Gewaltausbrüchen

Zwei Massenschlägereien mit Verletzten und Verhaftungen am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche führten zur Schließung einer Asylunterkunft im Rostocker Landkreis Waldeck.

Wegen mehrerer Massenschlägereien wurde die Schließung einer Asylunterkunft im Landkreis Waldeck angekündigt. Bei einer Ausschreitung wurde sogar zwei schwangeren Frauen in den Unterleib getreten.

Wie die Polizei mitteilte, war der Auslöser eines Konflikts vor ein paar Tagen “vermutlich das Ansprechen eines weiblichen Kindes der einen Familie durch ein jugendliches männliches Mitglied der anderen Familie in kulturunüblicher Art und Weise“. In der Folge ergab sich eine Massenschlägerei mit 40 Beteiligen. Die beiden aus Syrien stammenden Familien wurden innerhalb der Unterkunft räumlich getrennt. Ein besonders aggressiver und aufrührerischer Täter wurde in einer anderen Unterkunft untergebracht.

Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und der Aufforderung zu Straftaten wurden gegen drei Tatverdächtige Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Gleich am nächsten Tag kam es erneut zu Gewaltausbrüchen in der Unterkunft für 70 Personen. 20 der Bewohner prügelten sich, wobei vier verletzt wurden. Die Angreifer gingen dabei mit zertrümmerten Möbelteilen aufeinander los. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an und nahm zwei Männer fest.

Walter Schellenberg

avatar
Гость
ISIS bereitet Angriff auf Europa vor Terror-Miliz soll 6.000 Kämpfer vor den Toren Europas versammelt haben.

Die Terror-Miliz ISIS soll einen Angriff auf Europa vorbereiten. Schon 6.000 Gotteskrieger haben sich vor den Toren Europas versammelt. In nur rund sechs Monaten konnte die Miliz ihre Kräfte in Nordafrika verdoppeln, warnt das Pentagon. ISIS habe die Kontrolle in der libyschen Stadt Sirte und stellt dort eine schlagkräftige Kampftruppe zusammen. Experten fürchten jetzt, dass ISIS den Westen als neues Ziel auserkoren hat.

Neues Hauptquartier
Sirte, die Heimatstadt des legendären libyschen Machthabers Muammar Gaddafi, soll das neue Hauptquartier von ISIS sein. Auch ISIS-Boss Abu Bakr al-Baghdadi soll aus Syrien nach Sirte geflohen sein. Experte Olivier Guitta erklärt: “Es sind zwischen drei und fünftausend ISIS-Kämpfer in Libyen – nicht zu vergessen mindestens vier weitere Terroristengruppen und unzählige militärische Splittergruppen.”

“Libyen ist nur rund 300 Kilometer von Italien entfernt. Es könnte als strategischer Ausgangspunkt für Angriffe auf Europa und Nordafrika verwendet werden”, so Guitta weiter.

Bereits Ende letzten Jahres wurde darüber spekuliert, dass die Terror-Miliz ISIS Europa einnehmen will.

Пора валить

avatar
Гость

"Беженец" с автоматом у сирийской границы
Заметим, что в толпе беженцев, "спасающихся от российских бомбардировок", снимки которой размещены на Mail Online, можно заметить самых настоящих боевиков, явно "нюхнувших пороха" на полях сражений или даже пришедших к границе прямо с автоматами. Такие "беженцы".

Слава

avatar
Гуру
Гуру
Пора валить пишет:
"Беженец" с автоматом у сирийской границы
Заметим, что в толпе беженцев, "спасающихся от российских бомбардировок", снимки которой размещены на Mail Online, можно заметить самых настоящих боевиков, явно "нюхнувших пороха" на полях сражений или даже пришедших к границе прямо с автоматами. Такие "беженцы".
калаш, значок гто и диплом универа лумумбы


_________________











определю iq по посту

http://grzegorz-b.livejournal.com/36858.html
Посмотреть профиль

Предыдущая тема Следующая тема Вернуться к началу  Сообщение [Страница 22 из 25]

На страницу : Предыдущий  1 ... 12 ... 21, 22, 23, 24, 25  Следующий

Начать новую тему  Ответить на тему

Права доступа к этому форуму:
Вы можете отвечать на сообщения